Archiv für den Monat: Januar 2014


Der Wunsch nach einem weiteren Preissprung nach unten bei der Sequenzierung menschlicher DNA scheint konkreter zu werden. Derzeit nicht für unter 5.000 $ erhältlich, soll nun ein neues Gerät von Illumina einen Preissprung Richtung 1.000 $ möglich machen. Ob Leselänge und Wiederholungen bei niedrigem Preis ein zufriedenstellendes Niveau (100-200 bp read length, 25-60x coverage) erreichen, ist noch unbekannt. NACHTRAG: diese Geräte werden nur im 10er-Pack verkauft und werden daher nur für sehr große Projekte zum Einsatz kommen. Weitere interessante Analysen von Matthew Herper (Forbes) und Mick Watson (U. Edinburgh). Read length scheint 150 bp zu sein und Oxford Nanopore MinION scheint Fortschritte zu machen. (Nachträge: early-access programme, 5400 bp average read length, …; biomickwatson)